Detektiv-Trails

Krimi-Trails

Löse den Kriminalfall. Das Gruppenerlebnis in mehreren Schweizer Städten. Ohne Voranmeldung. Fall herunterladen, in die Stadt reisen und los geht’s!

Wie funktioniert ein Krimi-Trail?

Auf einem Krimi-Trail geht es darum, einen Kriminalfall (z. B. Mord, Einbruch, Entführung etc.) aufzuklären. Wer teilnehmen will, lädt auf der Webseite www.krimi-trails.ch die «Krimi-Akte» des entsprechenden Falls (Krimi-Trails) herunter: Dabei handelt es sich um die Beschreibung des Kriminalfalls, die Umschreibung des Auftrags, die Beschreibung der in Frage kommenden Tatverdächtigen (inkl. einen Situationsplan mit deren Wohn-, Arbeits- und Freizeitorte) sowie die Übersicht der am Tatort gefundenen Beweismittel.
Anschliessend besuchst du den Tatort und in einer selbst festzulegenden Reihenfolge die Wohn-, Arbeits- und Freizeitorte der möglichen Täter. An diesen Orten erhältst du weitere Hinweise (z. B. per SMS oder einfach visuell durch zuordnen von Beweisen zu den entsprechenden Standorten) die dir erlauben, Verdächtige auszuschliessen resp. den Täter ausfindig zu machen.
Nach Lösung des Falls (die Lösung ist der Name des Täters) gibst du den Namen des Täters auf der dafür vorgesehenen Webseite ein. Dafür brauchst du den Haftbefehl-Code, den du beim Kauf erhältst. Anschliessend erfährst du, ob du den korrekten Täter überführt hast.

Das brauchst du für das absolvieren eines Krimi-Trails

  • Ein Handy (du musst unterwegs SMS schreiben um weitere Hinweise zu erhalten; diese SMS sind für dich gratis)
  • Die Krimi-Akte
  • Deinen Haftbefehl-Code, damit du am Ende den Täter überführen kannst.
  • Zudem: Es ist nützlich, wenn du einigermassen gut Karten Lesen kannst, damit du Wohn-, Arbeits- und Freizeitorte der Verdächtigen gut findest.

Was kostet ein Krimi-Trail?

  • Die Teilnahme an einem «Krimi-Trail» kostet CHF 25.- pro Gruppe resp. pro Haftbefehl-Code (diesen brauchst du, um am Ende des Trails den Täter zu überführen). Wir empfehlen Gruppengrössen von maximal 5 Personen. Bei mehr Teilnehmenden empfehlen wir das lösen mehrerer Krimi-Akten, dann können die Krimi-Trails auch als Wettkampf gegeneinander absolviert werden.

Keine Voranmeldung notwendig

Die Krimi-Trails erfordern keine Voranmeldung. Einfach Fall herunterladen, in die entsprechende Stadt reisen und los geht’s.

Wer sind die Zielgruppen eines Krimi-Trails?

Die Trails sind für Personen ab 12 Jahren konzipiert und eignen sich hervorragend als Gruppenerlebnis und Teamevent mit Freunden, Bekannten und/oder Arbeitskollegen. Etwas Erfahrung im Rätseln ist ebenfalls hilfreich. Wir empfehlen Gruppengrössen von maximal 5 Personen. Bei mehr Teilnehmenden empfehlen wir das lösen mehrerer Krimi-Akten, dann können die Krimi-Trails auch als Wettkampf gegeneinander absolviert werden.

Klick hier für weitere Infos

Unterschied zu den Detektiv-Trails

Die Detektiv-Trails sind im Vergleich zu den Krimi-Trails etwas weniger komplex (in Begleitung ab 7 Jahre möglich) und fokussieren auch auf Informationen zu den Sehenswürdigkeiten, zur Geschichte oder zur Kultur der Stadt.